Allgäu Swimrun bei Sturm und Regen

Ins Allgäu ging es für die WSV`ler Birgit Martin und Heidelinde Partheymüller, um dort mit ihren jeweiligen Teamkollegen Christof Wandratsch und Simone Bayer beim Swimrun Allgäu an den Start zu gehen. “Wie der Wettkampf schon sagt, wird geschwommen und gelaufen”, erklärt die sportliche Leiterin Sybille Schultz, “allerdings verteilt sich das auf mehrere Abschnitte, d.h. erst […]

Streckenrekord für junge Läuferinnen

Nach München ging es für Tanja Schultz (WSV Bad Tölz), Nina Borowy, Manuela Bauer und Theresa Bauer (alle TSV Penzberg), um gemeinsam als Staffel am 6-Stunden-Lauf in München teilzunehmen, der zum achten Mal ausgetragen wurde. Die vier Mädels liefen in den sechs Stunden 69.892 Meter und knackten damit zu ihrem ersten Platz auch den Streckenrekord […]

Höllenritt unter Eiger, Mönch und Jungfrau

Das Panorama, das sich den hartgesottenen Männern und Frauen beim Inferno Triathlon im Berner Oberland bietet, ist atemberaubend; das Pensum, das den Ausdauerspezialisten abverlangt wird, allerdings auch. Das Außergewöhnliche an dem Höllenritt unter Eiger, Mönch und Jungfrau ist, dass dieser Dreikampf aus vier Disziplinen besteht. In Zahlen: 3,1 km Schwimmen im Thunersee, 97 km (2145 […]

Hand in Hand ins Ziel

Berlin/Bad Tölz – Es hat schon was von Olympia-Feeling. Sophie Rohr ging bei den Finals in Berlin im Triathlon an den Start. Lief beeindruckt von den Zuschauermassen Hand in Hand mit ihrer Team-Kollegin Noelle Werner im Berliner Olympiastadion ins Ziel. Hinter ihr lag die Triathlon-Sprintdistanz, die die Athletin des WSV Bad Tölz als Gesamt 15. […]

4. Platz über 5 km Freiwasserschwimmen

Das vom Tri-X-Kufstein ausgerichtete Hechtsee X-Treme Open Water Schwimmen 2019, war für Veranstalter und Athleten ein voller Erfolg, nicht zuletzt wegen dem strahlenden Wetter. Von der offenen Freiwassergruppe des WSV Bad Tölz ging dieses Mal nur Christiane Roth bei den Master 3 weiblich (Ü50) an den Start. Sie benötigte für die 5 km im Hechtsee […]

Zweimal Erste Plätze für Mutter und Tochter

Am letzten Juli-Wochenende gingen im Rahmen des Trumer See Triathlons zwei WSV`ler an den Start: Heidelinde Partheymüller (links im Bild) startete am Samstag über den Fun-Triathlon und wurde dabei in ihrer AK in 0:56,22 Std. gleich Erste. “Das schwimmen und radeln ist immer ok, nur mit dem Laufen hab ich immer meine Probleme, weshalb mir […]

s2Member®
error: Kopie erstellen der Bilder nicht gestattet!